Tealer – Together, we decided to change the game of clothing in Paris.  Locally grown and independent.

Mit „Tealer“ haben wir uns die erste französische Modemarke mit ins Boot geholt. „Tealer“ stammt aus Paris und produziert seit 2011 farbenfrohe, bunte Kleider in einem ganz eigenen Stil. Das Konzept ist klar: Tealer bedeutet T-Shirt Dealer.

Vor knapp fünf Jahren war „Tealer’s“ einzige Werbemaßnahme noch „Mund zu Mund Propaganda“. Das Ganze hat scheinbar recht gut funktioniert, denn heute besitzen sie mit  über 300.000 Facebook Likes eine enorme Community/Fanbase. Zusätzlich wurden in Städten wie L.A. oder London gleich mehrere „Pop Up Stores“ errichtet. Der „Tealer“ Flagship Store befindet sich im Zentrum von Paris, hier wird vom Druck bis zum Schnitt alles eigenständig ganz nach dem Motto:  „Locally grown and independent“ hergestellt.

Together, we decided to change the game of clothing in Paris.

Kopf des Labels sind Alex und Jeff, sie entschieden sich nach erfolgreichem Eintritt in das Fashion Business, zusätzlich auch eine Plattenfirma zu gründen. TEALER RECORDS. Mit einer Residenz im größten Club von ganz Paris, feiert die Tealer Crew Woche für Woche verrückte Partys mit deren Fans.

Heute kooperiert die Jungs aus Frankreich außerdem mit Marken wie Nike, G-Shock, Orange Mobile oder Pink Dolphin. Künstler wie Asap Ferg, Rihanna oder Wiz Khalifa sind ebenfalls Teil des Konzeptes.

Das sagt Team Getawayve dazu:
Für uns war Tealer schon immer eine große Inspiration, wir glauben das hinter dem Label viel mehr als nur ein paar bunte Kleider steckt. Wer es schafft, in einem solch kurzen Zeitraum eine Marke derartig krass zu pushen, hat zweifellos gute Arbeit geleistet. Auch preislich liegen die Kleider von Tealer in einem absolut guten Rahmen.
Wir sind begeistert.

Neugierig geworden:
Tealer – Onlineshop
SHARE THIS ARTICLE:
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone