Für die Herbst/Winter-Kollektion 2016 „POLAR“ hat Rotholz wieder einen zeitlos modernen Streetwear-Look kreiert. Die Unisex-Kollektion verbindet zwei Elemente: eine reduzierte Design-Ästhetik, produziert in einem fairen Herstellungsprozess. Inspiriert von den Spiegelungen des Arktischen Meeres und der eisbedeckten Polarlandschaft variieren die Farbnuancen zwischen eisgrau, ultramarin bis hin zu tiefschwarz.

Das Herzstück der diesjährigen H/W16-Kollektion ist eine umfangreiche Strickserie aus reiner Wolle, produziert in einer kleinen Strickerei in Deutschland.

Eine Besonderheit stellt die auf 100 Stück limitierte Hoodie-Serie dar, auch sie inspiriert von den hellen Polarnächten. Jedes Stück wurde einzeln von Hand eingefärbt, jedes Teil ist ein Einzelstück.

Die Palette der Lifestyle-Produkte wurde um einige stilvolle Stücke erweitert: eine Quiltserie und eine Duftkerze entstanden in enger Zusammenarbeit mit regionalen Manufakturen. Beide Interieur-Objekte spiegeln den Pragmatismus und die Affinität zur der japanischen Design-Ästhetik des Labels wider.

„Eine Duftkerze zu kreieren, war schon länger eines unserer Vorhaben, das wir nun realisieren konnten. Nach der Auswahl des Gefäßes, einer weißen Lackdose, haben wir in einem langen Prozess verschiedene Duftöle und Gießverfahren getestet, bis wir eine Manufaktur in Bayern fanden, mit der wir das Projekt umsetzen konnten. Herausgekommen ist eine Duftkerze ganz im Rotholz-Stil: eine dezente Duftnote in schöner Form.“

„Für die Quilt-Serie haben wir uns mit einer Künstlerin aus Nordrhein-Westfalen zusammengetan und mit ihr gemeinsam Musterbeispiele für Stoffkombinationen erarbeitet. Der reduzierte Rotholz-Look sollte sich auch in den Decken wiederfinden. Deshalb entschieden wir uns für Baumwollstoffe in verschiedenen Graunuancen mit Details in ultramarin, passend zu unserer H/W 16-Kollektion POLAR. Jede Decke ist ein hochwertiges Unikat.“

Neugierig geworden? Besuch den Rotholz Onlinestore!

SHARE THIS ARTICLE:
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone