Selbstmordanschläge, Fremdenhass, Flüchtlingskrisen. Es scheint, als würden sich die Zeiten ändern und Hass bzw. Angst immer mehr zum Alltag werden. Nicht mit uns!
Genau das hat sich auch das Wiener Streetwear Label „Nullkommasiebenprozent“ gedacht und veröffentlichten bereits im Frühjahr 2016 ihre „LOVE>HATE“ Kollektion.

Wir finden das Ganze ist nach wie vor, mehr als aktuell und haben kurzerhand mit „Cathi & Tom“, den Gründern von „Nullkommasiebenprozent“ gesprochen.

1. Wie würdet ihr selbst eure „LOVE>HATE Kollektion“ beschreiben?

Die „Love>Hate“ Kollektion ist unsere Frühjahrskollektion mit der wir Leidenschaft und eine positive Einstellung zum Leben ausdrücken wollten. Die Zeiten ändern sich auf der ganzen Welt hin zu Hass und negativen Ausblicken für die Zukunft. Nicht mit uns!

2. Was ist der Hintergedanke der Kollektion bzw. was wollt ihr damit bewirken?

In den letzten Jahren wirkte es für uns, dass auf Grund von politischen Veränderungen auf der Welt das Negative und betrübende, die Gedanken und Köpfe dominiert. Nicht, dass wir das Schreckliche was um uns herum passiert nicht auch sehen, aber die Antwort darauf sollten nicht weitere negative Gedanken sondern die Zuversicht und die Hoffnung auf etwas Besseres sein. Klarerweise fällt dies oftmals schwer und so wollten wir mal zeigen, was uns so Freude bereitet und sich eben auch mal auf das hier und jetzt zu besinnen. Die Freude, die daraus resultiert gibt einem dann auch wieder den Antrieb nach vorne zu blicken, gespannt zu sein was kommt und natürlich die Motivation zu finden positiv die Entwicklung zu beeinflussen.

3. Inwieweit unterscheidet sich die Kollektion von den vielen anderen Produkten in eurem Shop?

Also wenn wir uns z.B. unsere Essential-Linie ansehen, dann sind diese Teile eher reduziert bzw. schlicht, ohne das gewisse Etwas zu vermissen, das sie besonders macht. Bei unseren Shirts, die wir auch selbst per Hand bedrucken, leben wir ein wenig unsere „rockige“ und „punkige“ DIY-Attiude aus, bei denen natürlich auch größere Motive und auch mal ein politisches Statement nicht fehlen dürfen, wie z.B. bei unserem No Place-Panther Shirt.

4. Wollt ihr eure Marke für all diejenigen die euch noch nicht kennen, kurz vorstellen?

„Nullkommasiebenprozent“ ist unser im Jahr 2012 gegründetes Streetwear-Label, das Ergebnis unserer unterschiedlichen Hintergründe und unserer Liebe zur Typografie, Grafikdesign und Handwerkskunst. Die handgezeichneten Illustrationen, die lässige Motive mit klassischer Einfachheit verbinden, sind auf feinster Bio-Baumwolle gedruckt, die aus einer nachhaltigen Produktion stammt. Das Konzept von NKSP ist nachhaltige, zeitlose Produkte zu entwerfen und in Eigenregie zu produzieren. Mit unseren Motiven, Styles und auch unserer Einstellung wollen wir es schaffen, dass unseren Kunden nicht „nur“ unsere Teile gefallen und sie die Qualität schätzen, sondern sich mit uns auch identifizieren können.

5. Wann können wir mit einer neuen Kollektion rechnen?

Seit gespannt bzw. werft einen Blick auf unsere Seite, kann gut sein, dass mit dem erscheinen dieses Interviews bereits unsere neue Herbst/Winter Kollektion released wurde.

Shop: Nullkommasiebenprozent

 

SHARE THIS ARTICLE:
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone